- Werbung -



Leitung der Rechtsabteilung und stellv. Amtsleitung (m/w/d)

Unbefristet Stadt Wuppertal in Öffentlicher Dienst
  • Teilen:

Beschäftigungsdetails

Kommunalverfassungsrecht und Verwaltungsrecht sind Ihnen recht?
Dann beraten Sie die Stadt Wuppertal mit Ihrer juristischen Expertise!
Wuppertal hat viel zu bieten. Die Universitätsstadt mit über 360.000 Einwohnern fungiert zugleich als Kultur- und Wirtschaftszentrum des Bergischen Landes und bildet durch die gute infrastrukturelle Anbindung sowie zahlreiche Freizeit- und Einkaufsangebote einen attraktiven Lebensstandort. Die weltberühmte Schwebebahn, das Tanztheater Pina Bausch, der Zoologische Garten sowie die durch Gründerzeit und Jugendstil geprägte Architektur verleihen der Stadt Wuppertal ihren einzigartigen Charakter.
Darüber hinaus sind wir stolz darauf, eine der fünf digitalen Modellkommunen Nordrhein-Westfalens zu sein. Im Rechtsamt haben Prozessaufnahme und Modellierung mit dem Ziel der digitalen Aktenführung bereits ihren Anfang genommen. Als neue Abteilungsleitung (m/w/d) haben Sie die Chance, frühzeitig in diesem Prozess mitzuwirken und somit auch aktiv die neuen Abläufe und Prozesse mitzugestalten.
Das zentrale Rechtsamt der Stadt Wuppertal ist für sämtliche Rechtsangelegenheiten, Vergaben sowie das Haftplicht- und Mahnwesen der Stadt Wuppertal zuständig und umfasst zwei Abteilungen (Recht und Zentrale Vergabestelle).
Verstärken Sie als kommunikationsstarke und fachlich versierte Führungspersönlichkeit das zentrale Rechtsamt als

Leitung der Rechtsabteilung und stellv. Amtsleitung (m/w/d)

Die Stelle ist nach Besoldungsgruppe A 15 LBesG NRW bzw. nach Entgeltgruppe 15 TVöD bewertet.

Ihre Kernaufgaben:

  • Souveräne Leitung der Rechtsabteilung mit zehn Justiziar_innen und zwei Sachbearbeiter_innen sowie stellvertretende Leitung des Amtes (Produkt-, Budget- und Ressourcenverantwortung für die Rechtsabteilung)
  • Fachkundige Bearbeitung von Grundsatzangelegenheiten und Sicherstellung einer qualifizierten Rechtsberatung für die Gesamtverwaltung und Eigenbetriebe
  • Professionelle Rechtsberatung des Verwaltungsvorstandes und politischer Gremien
  • Ausübung der Aufgaben als Gesellschaftervertreter_in bei städtischen Beteiligungen
  • Funktion als Prozessvertretung und Führung von Vergleichsverhandlungen in besonders exponierten Angelegenheiten
  • Vertrauensvolle Zusammenarbeit mit politischen und gesellschaftsrechtlichen Gremien sowie sichere Repräsentation vor Presse und Öffentlichkeit

Unsere Anforderungen:

  • Erfolgreicher Abschluss der ersten und zweiten juristischen Staatsprüfung, jeweils mit mindestens befriedigenden Ergebnissen
  • Mehrjährige Führungserfahrung von Teams oder Abteilungen, vorzugsweise in der öffentlichen (Kommunal-)Verwaltung; alternativ Erfahrung als Projektleitung in fachübergreifenden strategischen Projekten
  • Umfassende Anwendungserfahrung im Verwaltungs-, Kommunalverfassungs- und Gesellschaftsrecht oder Bereitschaft einer schnellen Einarbeitung in diese Rechtsgebiete
  • Wünschenswerte Kenntnisse der Rechtsanwaltssoftware LeCare und des Dokumentenmanagementsystems D3 oder vergleichbarer Systeme
  • Ausgeprägte soziale und kommunikative Kompetenz sowie Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsstärke

Sie verstehen sich als vertrauensvoller Partner (m/w/d) unserer Verwaltung und begegnen verschiedenen Zielgruppen auf Augenhöhe. Aufgrund Ihres ausgeprägten Fingerspitzengefühls sind Sie sensitiv für verschiedene Interessen und zeigen mithilfe Ihrer fachlichen Kompetenz unterschiedliche und bestmögliche Lösungen für unsere Stadtverwaltung auf. Sie verfügen über ein gutes Urteilsvermögen und können Ihre Expertenmeinung sachlich und souverän vertreten.
Im Gegenzug erhalten Sie die Möglichkeit eine herausgehobene und verantwortungsvolle Tätigkeit mit spannenden Aufgaben und Entwicklungsperspektiven in einer modernen und großen Stadtverwaltung auszuüben. Ihr zukünftiges Team ist engagiert und fachlich sehr versiert und freut sich bereits jetzt auf die Zusammenarbeit mit Ihnen. Gerne unterstützen wir Ihren Einstieg bei uns durch ein Mentoring- und Führungsqualifizierungsprogramm.
Die Stadt Wuppertal engagiert sich für die Chancengleichheit von Frauen und Männern sowie Diversity und ist mit dem Audit „berufundfamilie“ zertifiziert.

Interessiert? Bewerben Sie sich direkt bei der von uns beauftragten Beratungsgesellschaft zfm. Für einen ersten vertraulichen Kontakt stehen Ihnen dort unter der Rufnummer 0228/265004 Anna Batz, Johanna Emde und Roland Matuszewski gerne zur Verfügung. Lassen Sie uns Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bitte bis zum 15.03.2020 über das zfm-Karriereportal unter www.zfm-bonn.de zukommen.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Diese Anzeigen könnten Sie auch intressieren