- Anzeige -

Leitung des Amtes für Mobilität und Tiefbau (w/m/d)

Unbefristet Stadt Münster in Öffentlicher Dienst
  • Teilen:

Beschäftigungsdetails

Job trifft Lebensqualität. In Münster.
Münster wächst. Immer mehr Menschen wollen hier studieren, arbeiten, wohnen – leben. Mehr als 310.000 sind inzwischen im lebenswerten Münster zu Hause. Dieses Wachstum gilt es zu gestalten. Der Stadt Münster kommt dabei als einer der größten Arbeitgeberinnen vor Ort eine tragende Rolle zu. Unser Ziel: Münsters hohe Lebensqualität erhalten und verbessern. Sie sind eingeladen, daran mitzuarbeiten.
Als bundesweit bekannte Fahrradstadt hat die Stadt Münster ambitionierte Ziele für die Mobilität von morgen! Auf neue Mobilitätsformen und -bedürfnisse müssen passende Antworten gefunden werden und es gilt die zentralen Zukunftsfragen einer nachhaltigen und stadtverträglichen Mobilität zu gestalten.
Daneben ist die Stadt für die Planung und den Bau sowie den Betrieb der öffentlichen Infrastruktur verantwortlich. Hierzu zählen insbesondere die Verkehrsflächen und -anlagen sowie das Ableiten und Reinigen des Abwassers.
Um dem fortwährenden Wachstum der Stadt gerecht zu werden und den Mobilitätswandel erfolgreich zu gestalten, suchen wir zum 01.12.2021 eine fachlich wie menschlich überzeugende Führungspersönlichkeit als

Leitung des Amtes für Mobilität und Tiefbau (w/m/d)

Die Position ist nach B2 LBesG NRW bewertet. Sie berichten in dieser Funktion direkt an den Dezernenten für Planen, Bauen und Wirtschaft.

Ihre Kernaufgaben:

  • Professionelle Leitung des Amtes für Mobilität und Tiefbau mit den zugehörigen Abteilungen Interne Dienste/ Steuerungsunterstützung, Mobilitätsplanung, Verkehrsinfrastrukturplanung, Wasserwirtschaftsplanung, Bau, Verkehrs- und Erhaltungsmanagement sowie Betrieb Stadtentwässerung
  • Zukunftsweisende Steuerung des Mobilitätswandels
  • Ausbau und Erweiterung der Kläranlagen
  • Verantwortungsvolle Unterhaltung, Bewirtschaftung und Verwaltung des städtischen Infrastrukturvermögens an Straßen und Stadtentwässerungsanlagen in einer Höhe von rund 1,5 Milliarden Euro
  • Motivierende und wertschätzende Führung der rund 370 Mitarbeitenden
  • Vertrauensvolle Zusammenarbeit mit dem Verwaltungsvorstand, Ausschüssen und der Politik sowie eine souveräne Repräsentation des Amtes nach innen und außen

Unsere Anforderungen:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom/Master) der Fachrichtung Bauingenieurwesen
  • Idealerweise Befähigung für den höheren bautechnischen Verwaltungsdienst (II. Staatsprüfung)
  • Mehrjährige einschlägige Berufserfahrung sowie mehrjährige Führungserfahrung einer großen Organisationseinheit
  • Sehr gute Kenntnisse in den Bereichen Straßenbau, Stadtentwässerung bzw. Mobilitätsplanung
    Fähigkeit und Bereitschaft, die Ihnen zugeordneten Führungskräfte sowie die Mitarbeitenden des Amts als einheitlich agierendes Team nach aktuellen Führungsmethoden zu leiten, zu binden und zu fördern
  • Ausgeprägte strategisch-konzeptionelle Fähigkeiten sowie ein hohes Maß an Entscheidungsfreude
  • Ausgezeichnete soziale und kommunikative Kompetenzen, Verhandlungsgeschick sowie ein hohes Maß an Einsatzfreude

Als umsetzungsorientierte Führungspersönlichkeit finden Sie die passenden Antworten auf die zentralen Zukunftsfragen einer nachhaltigen Mobilität! Sie denken innovativ, haben Weitblick und zeigen sich fachlich versiert über aktuelle Trends. Ihre Visionen transportieren Sie mit Begeisterung und können sowohl politische Gremien als auch Ihre Mitarbeitenden von Ihren Ideen überzeugen.
Wir bieten Ihnen eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit mit einem großen Themenspektrum, qualifizierte Personalentwicklungsmaßnahmen sowie attraktive Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten.
Die Stadt Münster fördert in vielfältiger Hinsicht aktiv die Gleichstellung der Mitarbeitenden. Wir begrüßen daher Bewerbungen von Frauen und Männern ausdrücklich unabhängig von Behinderung, kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung oder sexueller Identität. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Interessiert? Bewerben Sie sich direkt bei der von uns beauftragten Beratungsgesellschaft zfm. Für einen ersten vertraulichen Kontakt stehen Ihnen dort unter der Rufnummer 0228/265004 Johanna Emde, Désirée Verhaert und Roland Matuszewski gerne zur Verfügung. Lassen Sie uns Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bitte bis zum 09.05.2021 über das zfm-Karriereportal unter www.zfm-bonn.de zukommen.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Diese Anzeigen könnten Sie auch interessieren