- Werbung -

Leitung des Amtes für Verkehr und Straßenbau (m/w/d)

Unbefristet Stadt Oldenburg in Öffentlicher Dienst
  • Teilen:

Beschäftigungsdetails

Gestaltung und Moderation – Finden Sie den Spagat zwischen Großinfrastruktur und Mobilität!

Die junge, dynamische Universitätsstadt Oldenburg ist mit ihren rund 170.000 Einwohnern die drittgrößte Stadt in Niedersachsen. Neben einem regen kulturellen Angebot verfügt Oldenburg über eine attraktive Innenstadt und gilt als exzellenter Wirtschaftsstandort für viele Unternehmen. Zahlreiche Parks und Grünanlagen sowie beeindruckende historische Bauten und die große Fußgängerzone in der Altstadt machen Oldenburg zu einer sehr lebenswerten Stadt.

Das Amt für Verkehr und Straßenbau ist die zentrale Stelle für alle Belange der Planung, der Unterhaltung und des Neubaus von Straßen sowie aller weiteren verkehrstechnischen Anlagen. In den kommenden Jahren steht die Durchführung von infrastrukturellen Großprojekten ebenso im Mittelpunkt wie die Entwicklung von Lösungen für eine nachhaltige Mobilität.

Unterstützen Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt als überzeugende Führungskraft die Stadt Oldenburg als

Leitung des Amtes für Verkehr und Straßenbau (m/w/d)

Die Stelle ist je nach Qualifikation nach EG 15 TVöD bzw. A16 NBesG Niedersachsen bewertet. Sie berichten in dieser Funktion an den Stadtbaurat.

IHRE KERNAUFGABEN

  • Zielorientierte Leitung und Steuerung des Amtes mit den fünf Fachdiensten Verkehrsplanung, Tiefbau, Straßenunterhaltung, Verkehrslenkung und Straßenbauverwaltung
  • Strategische und operative Weiterentwicklung des Amtes, insbesondere in der Planung und Durchführung von infrastrukturellen Großbaumaßnahmen
  • Aktive und zukunftsorientierte Entwicklung einer nachhaltigen Mobilität sowie der Einführung und Verbreitung neuer Mobilitätsformen
  • Motivierende und wertschätzende Führung der derzeit 130 Mitarbeiter_innen
  • Souveräne Vertretung des Amtes innerhalb der Verwaltung und extern gegenüber Politik, Interessensverbänden und der Öffentlichkeit

UNSERE ANFORDERUNGEN

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Universitäts-Diplom oder Master) in der Fachrichtung Stadt- und Raumplanung, Bauingenieurwesen oder Wirtschaftsingenieurwesen mit Vertiefung Verkehrswesen oder einer vergleichbaren Fachrichtung
  • Nachgewiesene mehrjährige Berufs- und Führungserfahrung mit vergleichbarer Organisations- und Personalverantwortung, idealerweise im kommunalen Umfeld
  • Fundierte Fachkenntnisse im Themenfeld Verkehr und Straßenbau
  • Ausgeprägte Kommunikationsstärke sowie ein hohes Maß an Einsatz- und Entscheidungsfreudigkeit

Für die anspruchsvolle Führungsaufgabe zeichnen Sie sich durch eine strukturierte und analytische Arbeitsweise aus und sind motiviert, den Mobilitätswandel nachhaltig zu gestalten. Sie überzeugen durch Ihre durchsetzungsstarke Persönlichkeit und sind dafür bekannt, neue Impulse zu setzen. Zudem haben Sie das nötige Fingerspitzengefühl sowie ein Gespür für Trends, um das Amt erfolgreich in die Zukunft zu führen. Mit Engagement fördern Sie die interkommunale Zusammenarbeit und repräsentieren das Amt gleichzeitig durch ein souveränes Auftreten angemessen nach innen und außen.

Die Stadt Oldenburg engagiert sich für Chancengleichheit.

Interessiert? Bewerben Sie sich direkt bei der von uns beauftragten Beratungsgesellschaft zfm. Für einen ersten vertraulichen Kontakt stehen Ihnen dort unter der Rufnummer 0228/265004 Johanna Emde, Anna Batz oder Roland Matuszewski gerne zur Verfügung. Lassen Sie uns Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bitte bis zum 26.04.2020 über das zfm-Karriereportal unter www.zfm-bonn.de zukommen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Diese Anzeigen könnten Sie auch interessieren