- Werbung -

Leitung des Amtes für Verkehrsmanagement (m/w/d)

Unbefristet Landeshauptstadt Düsseldorf in Öffentlicher Dienst
  • Teilen:

Beschäftigungsdetails

Als Manager und technischer Experte (m/w/d) steuern Sie Komplexitäten in optimaler Art und Weise!
Die leistungsstarke und attraktive Landeshauptstadt Düsseldorf, Zentrum der Region Rhein-Ruhr, wächst dynamisch und setzt dabei auf eine nachhaltige zukunftsverträgliche Entwicklung. Wirtschaftliche Leistungsfähigkeit und Lebensqualität hängen in einer Stadt mit derzeit etwa 630.000 Einwohnerinnen und Einwohnern in hohem Maße von der Funktionsfähigkeit der Verkehrssysteme ab.
Im Amt für Verkehrsmanagement kümmern sich ca. 350 Beschäftigte um rund 1200 Kilometer städtisches Straßennetz mit rund 580 Ingenieurbauwerken, 14 Kilometern U-Bahn, 3 großen innerstädtischen Straßentunneln und über 600 Ampelanlagen.
Für das Management von Komplexität im Amt suchen wir im Rahmen einer Nachbesetzung zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine durchsetzungsstarke und belastbare Führungspersönlichkeit als

Leitung des Amtes für Verkehrsmanagement (m/w/d)

In dieser verantwortungsvollen Funktion berichten Sie direkt an die Beigeordnete für Planen, Bauen, Mobilität und Grundstückswesen Cornelia Zuschke. Die Bewertung erfolgt nach Besoldungsgruppe B2 LBesO bzw. einer entsprechenden außertariflichen Vergütung (TVöD).

Ihre Kernaufgaben:

  • Umsichtige Leitung und strategische Weiterentwicklung des Amtes für Verkehrsmanagement
  • Professionelles Management der Bereiche Verkehrsplanung, Bau und Unterhaltung von Straßen-, Brücken-, Tunnelbauwerken, Stadtbahnbau, Verkehrsregelung, Verkehrstechnik und strategische Mobilitätsplanung
  • Koordination strategischer Projekte wie Planung und Bau neuer Stadtbahnstrecken mit einer zusätzlichen Rheinquerung
  • Motivierende und wertschätzende Führung der rund 350 qualifizierten Mitarbeiter_innen verschiedenster Fachrichtungen
  • Souveräne Vertretung des Amtes in relevanten Gremien gegenüber Politik, Verwaltung, Presse und Stadtgesellschaft

Unsere Anforderungen:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium, idealerweise im technischen Bereich
  • Mehrjährige Berufs- und Führungserfahrung in einem vergleichbaren Aufgabengebiet
  • Profunde Erfahrung in der Leitung komplexer Infrastrukturprojekte
  • Fundierte Kenntnisse im Verkehrswesen
  • Erfahrene Persönlichkeit mit ausgeprägter Kommunikationsfähigkeit, hohem Maß an Überzeugungsstärke und Verhandlungsgeschick

Als erfahrener Branchenexperte (m/w/d) wissen Sie, worauf es beim Management von verkehrlichen Herausforderungen wirklich ankommt. Komplexe Bauvorhaben zu gestalten ist Ihre große Leidenschaft. Sie verstehen sich als Ermöglicher (m/w/d) und überzeugen durch eine klare und direkte Kommunikation. Sie sind es gewohnt, in unterschiedlichen Gremien aus Politik, Presse, Verwaltung und Stadtgesellschaft zu präsentieren, für Vorhaben zu werben und überzeugend zu argumentieren. Beteiligungsprozesse sind für Sie gängige Praxis. Auch wenn Sie aktuell nicht im unmittelbaren Umfeld einer öffentlichen Verwaltung arbeiten, sind Ihnen die Strukturen bestens vertraut. Jetzt ist der geeignete Zeitpunkt für Sie über einen Wechsel nachzudenken! Lassen Sie uns miteinander ins Gespräch kommen. Der mit der Position einhergehende Gestaltungs- und Entscheidungsspielraum wird Sie überzeugen.
Die Stadt Düsseldorf setzt sich für Chancengleichheit und die berufliche Integration nach dem SGB IX ein. Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Auswahlentscheidungen erfolgen unter Berücksichtigung des Landesgleichstellungsgesetzes NRW.

Interessiert? Bewerben Sie sich direkt bei der von uns beauftragten Beratungsgesellschaft zfm. Für einen ersten vertraulichen Kontakt stehen Ihnen dort unter der Rufnummer 0228/265004 Anna Batz, Roland Matuszewski oder Rebecca Engels gerne zur Verfügung. Lassen Sie uns gerne Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis zum 12.05.2019 über das zfm-Karriereportal unter www.zfm-bonn.de zukommen.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Diese Anzeigen könnten Sie auch intressieren