- Anzeige -

Leitung IT (w/m/d)

Unbefristet Ennepe-Ruhr-Kreis in Öffentlicher Dienst
  • Teilen:

Beschäftigungsdetails

Stellen Sie die Weichen für die zukunftsorientierte Entwicklung unserer kreisweiten IT!

Der Ennepe-Ruhr-Kreis ist mit seinen über 320.000 Einwohner*innen und neun kreisangehörigen Städten idyllisch im nordrhein-westfälischen Landesteil Westfalen gelegen. Landschaftliche Reize durch zahlreiche Flüsse, Seen und Wälder, die Nähe zu Ruhrgebiet und Sauerland sowie die guten Verkehrsanbindungen machen den Ennepe-Ruhr-Kreis zu einem bevorzugten Wohnstandort und zum Ziel für viele Erholungssuchende.

Die Kreisverwaltung beschäftigt derzeit etwa 1.400 Mitarbeiter*innen an 30 Standorten, um den Bürger*innen den bestmöglichen Service einer modernen Kreisverwaltung anbieten zu können.

Um die IT-Strategie der Kreisverwaltung Ennepe-Ruhr-Kreis an entscheidender Stelle voranzutreiben, suchen wir im Fachbereich I zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine engagierte Führungspersönlichkeit als

Leitung IT (w/m/d)

Es erfolgt eine Vergütung bis zu EG 15 TVöD bzw. A 15 LBesG NRW.

Um den Wissenstransfer sicherzustellen, wird die Funktion der Abteilungsleitung nach einer Übergangszeit von maximal einem Jahr – zur Abklärung der Strukturen und Strategieplanung in enger Abstimmung mit der aktuellen Abteilungsleitung – übertragen.

IHRE KERNAUFGABEN

  • Fachliche und organisatorische Leitung der kreisweiten IT inkl. Budgetverantwortung
  • Wertschätzende Führung und Förderung der ca. 30 Mitarbeitenden
  • Entwicklung und Fortschreibung einer kreisweiten IT-Strategie sowie Sicherstellung einer wirksamen IT-Governance
  • Aufbau und strategische Weiterentwicklung eines IT-Sicherheitskonzeptes, einschl. der notwendigen Zertifizierung gem. ITIL, ISO 27001, etc.
  • Durchführung von IT-Ausschreibungen
  • Interessenvertretung der IT gegenüber internen und externen Gremien

UNSERE ANFORDERUNGEN

  • Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (Master/Diplom), vorzugsweise im Bereich Informatik, Wirtschaftsinformatik, Verwaltungsinformatik, oder vergleichbare Qualifikation
  • Mehrjährige einschlägige Berufserfahrung in vergleichbarer Funktion, vorzugsweise im IT-Bereich mit Verwaltungsbezug
  • Führungserfahrung und sichere Anwendung moderner Führungsmethoden
  • Ausgeprägte IT-Kenntnisse, einen guten Überblick über die Standards der kommunalen IT-Landschaft sowie die Bereitschaft, Innovationen anzustoßen
  • Ausgeprägte strategische Kompetenzen und Problemlösungsfähigkeiten
  • Hohes Maß an Verhandlungsgeschick und Kooperationsfähigkeit

Mit einem ganzheitlichen Blick auf die breitgefächerten IT-Projekte entwickeln Sie die EDV des Ennepe-Ruhr-Kreises, angelehnt an die aktuellen Entwicklungen im Bereich E-Government, stetig weiter. Auf Basis Ihrer kommunikativen und sozialen Kompetenzen sind Sie in der Lage, mit verschiedenen internen sowie externen Beteiligten auf Augenhöhe zu kommunizieren. Die IT verstehen Sie als service- und kundenorientierten Dienstleister der Kreisverwaltung.

Das Know-how Ihrer Abteilung sichern Sie in Form von zeitgemäßem Wissensmanagement. Um flexibel bei Bedarf die verschiedenen Standorte im Kreisgebiet erreichen zu können, verfügen Sie über den Führerschein Klasse B.

Wir bieten Ihnen individuelle Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, zusätzliche Altersvorsorge, die Möglichkeit zu flexibler Arbeit (Home Office) sowie einen krisensicheren Arbeitsplatz mit viel Handlungsspielraum und Gestaltungsmöglichkeiten. Gegenseitige Fairness und ein respektvolles Miteinander sind uns wichtig.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht und werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Ebenso sind Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen ausdrücklich erwünscht.

Sie haben betreuungs- und pflegebedürftige Angehörige oder sind auf der Suche nach Kinderbetreuungsmöglichkeiten? Kein Problem; als familienfreundliche und moderne Kreisverwaltung unterstützen und begleiten wir Sie auch in diesen Lebenslagen.

Interessiert? Bewerben Sie sich direkt bei der von uns beauftragten Beratungsgesellschaft zfm. Für einen ersten vertraulichen Kontakt stehen Ihnen dort unter der Rufnummer 0228/265004 Simone Nowotny, Raza Hoxhaj und Julia Schwick gerne zur Verfügung. Lassen Sie uns Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bitte bis zum 22.08.2021 über das zfm-Karriereportal unter www.zfm-bonn.de zukommen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Diese Anzeigen könnten Sie auch interessieren