- Anzeige -

Projektleitung (w/m/d) Planung und Bau Klärschlammverwertungsanlage

Unbefristet Klärschlammverwertung Böblingen (kbb) in Öffentlicher Dienst , in Wirtschaft
  • Teilen:

Beschäftigungsdetails

Bauen Sie gemeinsam mit uns an einer umweltfreundlicheren Zukunft und
gestalten Sie aktiv die Energiewende mit!
Der Zweckverband RBB Restmüllheizkraftwerk Böblingen (RBB) betreibt seit 1999 das  Restmüllheizkraftwerk in Böblingen. Die Hightech-Anlage ermöglicht eine kostengünstige  Restmüllverwertung, langfristige Entsorgungssicherheit und eine dauerhafte, umweltfreundliche Energienutzung.
Als ein weiterer Baustein soll auf dem Werksgelände eine Klärschlammverwertungsanlage zur Erzeugung klimafreundlicher Energie und zum Recycling des essentiellen Rohstoffs Phosphor  geplant und errichtet werden. Daneben werden auch Projekt-Gedanken zur Wasserstofferzeugung und CO2-Abscheidung verfolgt, die auch im Zusammenhang mit der  Klärschlammverwertungsanlage umgesetzt werden könnten. Bauherr ist die RBB  Vermögensgesellschaft mbH & Co. KG.
Wir suchen im Rahmen des Projekts Klärschlammverwertung Böblingen (kbb) für den Bau unserer Klärschlammverwertungsanlage eine engagierte und kommunikationsstarke Persönlichkeit als

Projektleitung (w/m/d) Planung und Bau Klärschlammverwertungsanlage

In dieser Funktion berichten Sie direkt an den Geschäftsführer der RBB Vermögensgesellschaft mbH & Co. KG und des Zweckverbands RBB.

Ihre Kernaufgaben:

  • Verantwortungsvolle Projektleitung der Neubaumaßnahmen einer modernen Monoklärschlammverwertungsanlage inkl. Budgetplan
  • Professionelle Ausschreibung der Planungsleistung, der Genehmigungsplanung und der Anlagentechnik
  • Umsichtige Durchführung des Genehmigungsverfahrens mit Öffentlichkeitsarbeit und Abstimmungen mit der Genehmigungsbehörde
  • Gewissenhafte Ausarbeitung der fachlichen Themen zur Vorbereitung der Gremienbeschlüsse
  • Leitung eines kleinen Teams sowie zielorientierte Steuerung interdisziplinärer Projektteams
  • Vertrauensvolle Zusammenarbeit mit allen internen und externen Akteuren

Unsere Anforderungen:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Ingenieurstudium (Fachhochschul-, Diplom- oder Masterabschluss) oder vergleichbare Qualifikationen
  • Mehrjährige Berufserfahrung in der Planung und Steuerung
    von baufachlichen Großprojekten als Bauherrenvertretung/
    Projektleitung, idealerweise im Bereich von thermischen
    Abfall- oder Klärschlammverwertungsanlagen
  • Umfangreiche technische Kenntnisse sowie ausgeprägtes
    Verständnis für betriebswirtschaftliche Zusammenhänge
  • Hohes Maß an Kommunikationsstärke und Verhandlungsgeschick
  • Ausgeprägte Fähigkeit zu fachübergreifendem und vernetztem Denken

Als projekterfahrene und organisationsstarke Persönlichkeit wissen Sie, worauf es bei der Planung, Steuerung und Überwachung großvolumiger Bauprojekte ankommt. Es gelingt Ihnen mit Leichtigkeit, unterschiedliche Interessen zu bündeln, zu priorisieren und ergebnisorientiert
in das Projekt zu implementieren. Mit Ihrer Teamorientierung und Ihrem souveränen Auftreten begeistern Sie zudem alle relevanten Akteure von Ihren Konzepten. Führungserfahrung rundet Ihr Profil ab.
Als Vorreiter im Bereich der modernen Klärschlammverwertung möchten wir gemeinsam mit Ihnen an einer sauberen und nachhaltigeren Zukunft bauen. Wir bieten Ihnen eine attraktive Vergütung mit leistungsorientierten Entgeltbestandteilen sowie einen großen  Gestaltungsspielraum.
Diese Stelle ist zunächst für die Projektlaufzeit von rund acht Jahren befristet. Stand heute ist geplant, Ihnen nach Inbetriebnahme der Anlage die Betriebsleitung (w/m/d) hierfür zu übertragen.
Die RBB Vermögensgesellschaft mbH & Co. KG engagiert sich für Chancengleichheit.

Interessiert? Weitere Informationen zum Projekt finden Sie im Internet unter www.zvkbb.de. Fragen zur Position beantwortet Ihnen gerne der Geschäftsführer der RBB Vermögensgesellschaft mbH & Co. KG, Dr. Frank Schumacher, den Sie unter der Rufnummer 07031/2118100
erreichen.
Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen können Sie bis 21.03.2021 per Mail an frank.schumacher@rbb.info oder bei der von uns beauftragten Beratungsgesellschaft zfm über das zfm-Karriereportal unter www.zfm-bonn.de zukommen lassen.
Für einen ersten vertraulichen Kontakt seitens zfm stehen Ihnen unter der Rufnummer 0228/265004 unsere Berater Désirée Verhaert und
Roland Matuszewski gerne zur Verfügung.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Diese Anzeigen könnten Sie auch interessieren