- Werbung -



Referent für Finanzen, Liegenschaften und Stiftungen (m/w/d)

Unbefristet Stadt Landshut in Öffentlicher Dienst
  • Teilen:

Beschäftigungsdetails

Die Stadt Landshut sucht im Zuge der Nachfolgeregelung spätestens zum 01.09.2020 eine engagierte Führungspersönlichkeit als

Referent für Finanzen, Liegenschaften und Stiftungen (m/w/d)

Die Planstelle ist derzeit entsprechend EG 15 TVöD bzw. A 15 BayBesG bewertet.

Die Stadt Landshut ist mit rund 73.000 Einwohner Regierungshauptstadt von Niederbayern und mit rund 1.600 Beschäftigten ein attraktiver, kommunaler Arbeitgeber.

Die Schwerpunkte der Investitionstätigkeit liegen in den kommenden Jahren in den Berei-chen Bildung, Wohnen, Kultur, Sport und Infrastruktur. Die Gesamtsumme des städt. Haus-halts beträgt im Jahr 2020 rund 327 Millionen Euro. Insgesamt sind für das kommende Jahr Investitionen von ca. 63 Millionen Euro vorgesehen. Der „Konzern Stadt Landshut“ umfasst ein Ausgabevolumen von über 660 Millionen Euro, hierzu gehören die Hl. Geistspitalstif-tung, die Waisen- und Jugendstiftung, die Stadtwerke, die Messe GmbH, die künftige Woh-nungsbaugesellschaft, das Klinikum Landshut gGmbH, die MVZ Landshut gGmbH und die Klinikumsdienste Landshut GmbH.

Das interessante und vielseitige Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • Leitung des Referates für Finanzen, Stadtkasse, Liegenschaftsamt und Stiftungen sowie
  • Leitung des Amtes für Finanzen mit den Sachgebieten Haushalt und Vermögens-verwaltung, Steueramt und Anliegerleistungen sowie den Bereichen Steuer-recht/Beteiligungen und Versicherungen
  • Grundsatzangelegenheiten im Bereich Haushalts- und Finanzplanung mit Koordi-nierung der Aufstellung von Haushalts- und Nachtragshaushaltsplänen sowie Jah-resabschlüssen der Stadt und der von ihr vertretenen Stiftungen
  • Grundsatzangelegenheiten beim Vollzug und der Überwachung des Haushalts sowie der Erstellung von Jahresrechnungen der Stadt und der von ihr vertretenen Stiftungen
  • Entscheidungen im Bereich Vermögens-, Darlehens und Beteiligungsverwaltung
  • Bearbeitung und Entscheidung über Zuwendungen, Zuschüsse und Mittelbereit-stellungen in Zusammenarbeit mit den Referaten und dem Stadtrat
  • Wahrung der Steuerungsfunktion der Stadt als Gesellschafterin gegenüber Eigen-gesellschaften, Beteiligungen und Eigenbetrieben
  • Steuerliche Angelegenheiten für die gesamte Stadtverwaltung, die Stadtwerke, die Eigengesellschaften sowie den Stiftungsbereich
  • Grundsatzfragen in Zusammenhang mit den Zweckverbänden Berufliche Schulen Landshut und dem Landshuter Verkehrsverbund

Voraussetzung für die Stellenbesetzung ist:

  • ein abgeschlossenes Studium als Betriebswirt, Diplom-Verwaltungswirt der Fachlaufbahn
    Verwaltung und Finanzen (alternativ Abschluss als Verwaltungsfachwirt
    –BLII) , Public Management oder vergleichbares Studium mit mehrjähriger Berufserfahrung
    in der Tätigkeit der öffentlichen Finanzverwaltung bzw. einer Kämmerei

Wir erwarten von Ihnen:

  • fundiertes Fach- und Rechtswissen im kommunalen Haushalts- und Steuerrecht
  • verantwortungsvolle und sorgfältige Arbeitsweise mit Eigeninitiative und Flexibilität
  • Kommunikationsstärke und sicheres Auftreten gegenüber Verhandlungspartnern
  • Zuverlässigkeit, Verschwiegenheit und Loyalität sowie Verständnis und Erfahrung
    in der Arbeitsweise politischer Gremien
  • Aufgrund der vielfältigen Einsatzbereiche und Teilnahmen an Besprechungen ist
    eine persönlich hohe Kooperationsbereitschaft sowie die Fähigkeit und Bereitschaft
    Sachverhalte und Situationen – auch unter Zeitdruck – analytisch zu überdenken
    und Lösungsansätze zu erarbeiten, unbedingt notwendig.

Wir bieten:

  • eine interessante und verantwortungsvolle Führungsposition in einem interessanten
    abwechslungsreichen und verantwortungsvollen Aufgabengebiet in einem engagierten
    Team mit freundlichem Arbeitsklima
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • bei Vorliegen der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen eine Besoldung bis A 15
    bzw. eine den persönlichen Voraussetzungen entsprechende Eingruppierung im
    TVöD mit zusätzlichen Leistungen des öffentlichen Dienstes (z.B. Jahressonderzahlung,
    tarifl. Leistungsentgelt und Zusatzversorgung im Beschäftigtenbereich,
    sowie auch zahlreiche attraktive Sozialleistungen)

Bei Interesse richten Sie bitte Ihre Bewerbung über unser Online-Bewerberportal
bis spätestens 29.02.2020 an die Stadt Landshut – www.landshut.de/stellenausschreibungen.

Die Stadt Landshut fördert die Gleichstellung aller Beschäftigten und begrüßt Bewerbungen
aller Personen, unabhängig von deren Herkunft, Religion, Geschlecht oder bestehender
Behinderung.

Diese Anzeigen könnten Sie auch intressieren