- Anzeige -

Ressortleitung Umweltschutz (w/m/d)

Unbefristet Stadt Wuppertal in Öffentlicher Dienst
  • Teilen:

Beschäftigungsdetails

Setzen Sie in verantwortungsvoller Position entscheidende Impulse für unsere Umwelt!

Wuppertal hat viel zu bieten. Die Universitätsstadt mit über 360.000 Einwohnern
fungiert zugleich als Kultur- und Wirtschaftszentrum des Bergischen Landes und ist durch die gute infrastrukturelle Anbindung sowie zahlreiche Freizeit- und Einkaufsangebote ein attraktiver Lebensstandort. Die weltberühmte Schwebebahn, das Tanztheater Pina Bausch, der Zoologische Garten sowie die durch Gründerzeit und Jugendstil geprägte Architektur verleihen der Stadt Wuppertal ihren einzigartigen Charakter.

Das Ressort für Umwelt steht als Organisationseinheit der Stadtverwaltung Wuppertal vor vielfältigen Herausforderungen. In den nächsten Jahren gilt es umfassende umweltpolitische Konzepte und Programme zu verabschieden, um dem Klimawandel nachhaltig zu begegnen. Daneben sind die Sicherstellung der Luftqualität sowie das Entwickeln von Maßnahmen beim Thema Lärmschutz entscheidende Zukunftsthemen für unsere Stadt.

Verstärken Sie als kommunikationsstarke und umsetzungsorientierte Führungspersönlichkeit die Stadt Wuppertal im Zuge einer Altersnachfolge als

Ressortleitung Umweltschutz (w/m/d)

Diese attraktive Stelle ist nach Besoldungsgruppe A 16 LBesG NRW bzw. nach Entgeltgruppe 15 Ü TVöD bewertet. In dieser Funktion berichten Sie direkt an den Beigeordneten für Stadtgrün, Mobilität, Umwelt und Geodaten.

IHRE KERNAUFGABEN

  • Eigenständige Steuerung und verantwortliche Leitung des Ressorts Umwelt mit den Aufgabenbereichen Untere Naturschutzbehörde, Untere Wasserbehörde, Untere Immissionsschutz- und Abfallwirtschaftsbehörde, Untere Abfall- und Bodenschutzbehörde und dem integrierten Umweltschutz
  • Strategische Ausrichtung und Weiterentwicklung des Ressorts sowie der zugeordneten Verantwortungsbereiche
  • Zukunftsorientierte Erarbeitung stadtstrategischer Zielvorgaben in den Bereichen Umwelt- und Klimaschutz
  • Wertschätzende und motivierende Führung der rund 60 Mitarbeitenden
  • Souveräne Repräsentation des Ressorts nach innen und außen, in politischen Gremien und gegenüber der Öffentlichkeit

UNSERE ANFORDERUNGEN

  • Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium der Natur- bzw. Rechtswissenschaften oder einer vergleichbaren Fachrichtung
  • Mehrjährige einschlägige Berufs- und Führungserfahrung im Bereich Umweltschutz, idealerweise im kommunalen Umfeld
  • Umfangreiche Kenntnisse im EU-, Bundes- und nordrhein-westfälischen Umweltrecht
  • Entscheidungsstarke Führungspersönlichkeit mit einem sicheren Auftreten und einem hohen Maß an strategisch-konzeptionellen Fähigkeiten
  • Ausgeprägte Kommunikationsstärke sowie ein dienstleistungsorientiertes Denken und Handeln

Als innovative und umsetzungsorientierte Persönlichkeit führen Sie dieses Ressort mit Weitblick in die Zukunft. Dabei gehen Sie pragmatisch und mit Fingerspitzengefühl bei der Suche nach Lösungsvorschlägen vor und erzielen tragfähige Kompromisse. Darüber hinaus kommunizieren Sie mit verschiedenen externen und internen Partnern*innen auf Augenhöhe. Sie runden Ihr Profil ab, in dem Sie über ein ausgeprägtes Verständnis für die relevanten Themenbereiche Klimawandel, Lärmschutz und Luftqualität verfügen.

Haben Sie Lust gemeinsam mit uns die Stadt Wuppertal nachhaltig zu gestalten und weiterzuentwickeln? Dann suchen wir genau Sie!

Die Stadt Wuppertal engagiert sich für die Chancengleichheit von Frauen und Männern sowie Diversity und ist mit dem Audit „berufundfamilie“ zertifiziert.

Interessiert? Bewerben Sie sich direkt bei der von uns beauftragten Beratungsgesellschaft zfm. Für einen ersten vertraulichen Kontakt stehen Ihnen dort unter der Rufnummer 0228 / 265004 Johanna Emde, Désirée Verhaert und Roland Matuszewski gerne zur Verfügung. Lassen Sie uns Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bitte bis zum 23.05.2021 über das zfm-Karriereportal unter www.zfm-bonn.de zukommen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Diese Anzeigen könnten Sie auch interessieren