- Anzeige -

Stadtdienstleitung Planung, Mobilität und Denkmalpflege (w/m/d)

Unbefristet Stadt Solingen in Öffentlicher Dienst
  • Teilen:

Beschäftigungsdetails

Stark für die Zukunft, attraktiv und lebenswert – Setzen Sie Akzente für unsere Stadtplanung!
Die Klingenstadt Solingen vereint die Lebendigkeit der Metropolregion Rheinland und die Idylle
des Naturparks Bergisches Land. Die 162.000 Einwohner_innen schätzen das abwechslungsreiche
Kultur- und Freizeitangebot ihrer Stadt.
Der Stadtdienst Planung, Mobilität und Denkmalpflege besteht aus den vier Abteilungen  Städtebauliche Planung, generelle Planung und Mobilität, Management Straßenvermögen und  Organisation sowie Denkmalschutz und Stadtbildpflege. Im Dienst sind insgesamt ca. 35 Mitarbeiter_innen beschäftigt.
Im Zuge einer Nachfolgeregelung suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Stadtdienstleitung Planung, Mobilität und Denkmalpflege (w/m/d)

Die Stelle ist mit Besoldungsgruppe A 16 LBesG NRW ausgewiesen. Die Vergütung für  Beschäftigte erfolgt außertariflich. Die Stelle hat einen Arbeitszeitanteil von 100% und ist unbefristet zu besetzen.

Ihre Kernaufgaben:

  • Leitung und strategische Ausrichtung des Stadtdienstes unter Berücksichtigung des  demographischen Wandels und der nachhaltigen und digitalen Entwicklung in einer
    wachsenden Großstadt
  • Vertretung gesamtstädtischer Interessen in Gremien, auf Konferenzen, in Arbeitskreisen etc. und gegenüber externen Interessenträgern (Investoren, Unternehmen, Eigentümer,
    Bürgerinitiativen etc.)
  • Verantwortliche Planungstätigkeit u. a. zur Vorbereitung von Grundsatzentscheidungen der Verwaltungsleitung bzw. der städtischen Gremien für den Bereich der räumlichen
    Planung und Entwicklung
  • Aufsicht über den Denkmalschutz

Unsere Anforderungen:

  • Ein abgeschlossenes Studium einer TU/TH mit der Fachrichtung Architektur und Vertiefung Städtebau, der Fachrichtung Stadtplanung oder der Fachrichtung Raumplanung
  • Mehrjährige einschlägige Berufs- und Führungserfahrung überwiegend in verantwortlicher Tätigkeit der Stadtplanung und der Führung von Mitarbeitern_innen unterschiedlichster Qualifikationen mit verschiedenartigsten Aufgabenstellungen
  • Vertiefte Kenntnisse im Planungsrecht sowie planerische und methodische Intelligenz bei der Analyse von städtebaulichen Aufgabenstellungen und der Entwicklung von planerischen Konzepten und Strategien einschließlich der vielfältigen Wirkungszusammenhänge
  • Hohes Verantwortungsbewusstsein, ausgeprägte soziale und interkulturelle Kompetenz, angemessenes und sicheres Auftreten
  • Bereitschaft, das eigene Denken und Handeln unter Berücksichtigung der Gesamtinteressen  des Dienstherrn zielorientiert auszurichten und zu vermitteln
  • Fähigkeit und Bereitschaft, die Ziele einer lebensphasenbewussten Personalpolitik innerhalb  des eigenen Tätigkeitsbereichs zu berücksichtigen und mitzugestalten

Wir bieten Ihnen neben einem interessanten Aufgabengebiet finanzielle Sicherheit durch eine unbefristete Beschäftigung und einen krisensicheren Arbeitsplatz sowie eine gute und faire Bezahlung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) inklusive Leistungsentgelt
und eine attraktive zusätzliche Altersvorsorge über die Rheinische Versorgungskassen (RZVK). Wir sind ein familienfreundlicher Betrieb mit flexiblen Arbeitszeiten, der die Möglichkeit bietet, auch in Teilzeit zu arbeiten.
Für Beschäftigte mit Kindern im Vorschulalter bietet die Klingenstadt Solingen betriebliche Plätze in einer städtischen Kindertagesstätte an. Die Betreuungszeiten orientieren sich dabei besonders an den Bedarfen der Beschäftigten der Klingenstadt. Darüber hinaus bieten wir Ihnen die Möglichkeit der Telearbeit, ein Firmenticket zu vergünstigten Konditionen, ein breitgefächertes und abwechslungsreiches Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) mit verschiedenen Angeboten zu Bewegung, Entspannung und richtiger Ernährung sowie gute berufliche Weiterentwicklung durch qualifizierte Fortbildungen.
Zur Verbesserung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie sind Stellenbesetzungen bei der  Klingenstadt Solingen grundsätzlich auch in Teilzeit möglich.
Die Auswahlentscheidung erfolgt unter Beachtung der Bestimmungen des  Landesgleichstellungsgesetzes NRW. Für Schwerbehinderte oder Schwerbehinderten Gleichgestellte gelten bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung die Bestimmungen des SGB IX.
Wir begrüßen Bewerbungen von Menschen aller Nationen und Geschlechter.

Interessiert? Bewerben Sie sich direkt bei der von uns beauftragten Beratungsgesellschaft zfm. Für einen ersten vertraulichen Kontakt stehen Ihnen dort unter der Rufnummer 0228/265004 Simone Nowotny, Moritz Möhler oder Julia Schwick gerne zur Verfügung. Lassen Sie uns Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bitte über das zfm-Karriereportal unter www.zfm-bonn.de zukommen.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Diese Anzeigen könnten Sie auch interessieren