- Anzeige -

Stadtrat (m/w/d)

Unbefristet Stadt Nordhorn in Öffentlicher Dienst
  • Teilen:

Beschäftigungsdetails

Die Stadt Nordhorn sucht zum 01. November 2021 eine*n hauptamtliche*n

Stadtrat (m/w/d)

für den Fachbereich Bildung, Ordnung und Soziales.

Mit dem Übergang in den Ruhestand der aktuellen Stelleninhaberin ist die Stelle neu zu besetzen. Die neue Stadträtin bzw. der neue Stadtrat wird vom Rat der Stadt Nordhorn gewählt und in das Beamtenverhältnis auf Zeit berufen. Die Amtszeit beträgt 8 Jahre. Die Besoldung erfolgt gemäß der Niedersächsischen Kommunalbesoldungsverordnung nach Besoldungsgruppe B 3 zuzüglich der gesetzlichen Aufwandsentschädigung. Die Stelle ist nicht teilzeitgeeignet.

Die Stadträtin oder der Stadtrat leitet den Fachbereich Bildung, Ordnung und Soziales. Zum Fachbereich gehören:

  • Ordnung und Bürgerdienste
  • Schulen und Sport
  • Soziales und Kindertagesbetreuung
  • Jugendarbeit

Eine Änderung des Aufgabenbereichs bleibt ausdrücklich vorbehalten.

Gesucht wird eine Persönlichkeit, die an der Schnittstelle zwischen Politik und Verwaltung die Entwicklung der Stadt Nordhorn unter Berücksichtigung gesetzlicher Vorgaben, finanzieller Anforderungen und Erwartungen aktiv durch eigene Ideen mitgestaltet und die bisherigen Maßnahmen fortführt. Die Stadträtin oder der Stadtrat nimmt als Vertretung der Verwaltung an den Sitzungen des Rates, des Verwaltungsausschusses sowie der entsprechenden Fachausschüsse teil. Sie oder er gehören dem Verwaltungsvorstand an, der von seinem Selbstverständnis her ergebnis- und zielorientiert, kollegial zusammenarbeitet.

Anforderungsprofil:

  • ein mit einem Master abgeschlossenes Hochschulstudium; mit einem Diplom oder zweiter Staatsprüfung abgeschlossener Universitätsabschluss oder einen anderen vergleichbaren Abschluss
  • Sachkunde auf dem Gebiet der kommunalen Selbstverwaltung
  • Erfahrungen bei der Einführung der Digitalisierung und der Weiterentwicklung digitaler Bürgerleistungen
  • Führungserfahrung in der öffentlichen Verwaltung
  • ein bürger- und leistungsorientierter Führungsstil
  • hohe soziale Kompetenz
  • ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein und Entscheidungsfreude
  • hohes Engagement, Eigeninitiative und eine überdurchschnittliche Belastbarkeit
  • Konfliktfähigkeit, Durchsetzungsvermögen und Verhandlungsgeschick
  • Kreativität, Teamfähigkeit, Einsatzbereitschaft und zeitliche Flexibilität
  • ausgeprägte Fähigkeit zur konfliktlösenden Kommunikation
  • Erfahrung im Umgang mit kommunalpolitischen Gremien

Wünschenswert ist eine Wohnsitznahme in Nordhorn.

Die Stadt Nordhorn (ca. 54.000 Einwohner*innen) zeichnet sich aus durch:

  • eine hohe Lebensqualität mit zahlreichen Freizeit-, Vereins- und Kulturangeboten
  • gute Bildungs- und Kinderbetreuungsangebote
  • eine gut entwickelte Infrastruktur im Bereich des Sports
  • ein gutes Netz von Radwegen und Förderung des Radverkehrs
  • die Lage an der niederländischen Grenze
  • das Erscheinungsbild als „Wasserstadt“ (Vechte, Vechtesee, zahlreiche Kanäle)
  • attraktives Wohnen und ein nachbarschaftliches Miteinander
  • eine lebendige Innenstadt mit vielfältigem Einzelhandelssortiment

Aussagekräftige Bewerbungen richten Sie bitte vorzugsweise online bis zum 01.02.2021 an die Stadt Nordhorn z.Hd. Herrn Bürgermeister Thomas Berling (thomas.berling@nordhorn.de). Für Fragen steht Ihnen Herr Berling unter 05921 878 145 zur Verfügung.

Da die Gleichstellung von Frauen und Männern für die Stadt Nordhorn ein wichtiges Ziel ist, werden insbesondere Frauen aufgefordert, sich zu bewerben.

Bewerbungen können auch postalisch an Bürgermeister Thomas Berling, Bahnhofstraße 24 in 48529 Nordhorn gesendet werden. Die Bewerbungen werden vertraulich behandelt.

Diese Anzeigen könnten Sie auch interessieren