- Anzeige -

Technische Sachbearbeiter/innen und Projektleiter/innen (m/w/d) im Hochbau

Unbefristet Stadt Dormagen in Öffentlicher Dienst
  • Teilen:

Beschäftigungsdetails

Die Stadt Dormagen sucht für ihren Eigenbetrieb im Produkt „Technisches Gebäu-demanagement“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei

Technische Sachbearbeiter/innen und Projektleiter/innen (m/w/d) im Hochbau

Es handelt sich um unbefristete Vollzeitstellen mit derzeit 39,00 Wochenarbeits-stunden. Eine Besetzung der Vollzeitstellen mit zwei Teilzeitkräften ist bei echtem Jobsharing möglich. Das Beschäftigungsverhältnis sowie das Entgelt richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Eingruppierung erfolgt abhängig von den persönlichen Voraussetzungen bis nach Entgeltgruppe 12 TVöD.

Die Stellenausschreibung richtet sich an Bewerberinnen und Bewerber, die sich be-reits in einem Beamtenverhältnis befinden und über die Befähigung für die Laufbahn-gruppe 2, erstes Einstiegsamt, verfügen. Die Besoldung erfolgt in Abhängigkeit von den persönlichen Voraussetzungen bis nach Besoldungsgruppe A 12 LBesO NRW.

Der Eigenbetrieb Dormagen ist für den Betrieb und die Unterhaltung aller städtischen Immobilien (Verwaltungsgebäude, Schulen, Kinder- und Jugendeinrichtungen, Ge-bäude des Brandschutzes und Rettungsdienstes, Kultur- und Bildungseinrichtungen, soziale Einrichtungen, Sporteinrichtungen u.ä.) zuständig. Hierzu gehören auch die Planung und Umsetzung von Neu- und Umbauten sowie die Durchführung von Sa-nierungsmaßnahmen.

Zu den Aufgaben gehören insbesondere:

  • Eigenverantwortliche Wahrnehmung der Bauherrenaufgaben, Projektleitung und -steuerung bei der Vorbereitung, Planung und Durchführung von schwierigen Neu-bauten, Umbauten und Sanierungen städtischer Gebäude
  • Projektmanagement (Organisation, Qualität, Risikoabschätzungen, Kosten, Termine)
  • Beauftragung und Koordinierung von Architekturbüros, Ingenieurbüros, Fachplaner/innen sowie Dienstleister/innen
  • Ausschreibung von Bauleistungen, Submissionen und Auftragsvergaben
  • Mitarbeit bei der Erstellung von Entscheidungs- und Beschlussvorlagen
  • Projektentwicklungen, Wirtschaftlichkeitsuntersuchungen und Betrachtung unter-schiedlicher Beschaffungsvarianten
  • Abnahme und Abrechnung von Planungs- und Bauleistungen inkl. Nachtrags- und Mängelmanagement

Bewerber/innen sollten mindestens folgende Anforderungen erfüllen:

  • Abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Bauingenieurwesen oder Architek-tur/Hochbau
  • Berufserfahrung in Bauprojekten mit vorzugsweiser eigenständiger Leitung von (Teil-) Projekten, möglichst in Bauherrenfunktion
  • Fundierte Kenntnisse im öffentlichen Vergaberecht, im privaten Baurecht und im Honorarrecht
  • Organisationskompetenz und wirtschaftliches Handeln
  • Selbständige, zuverlässige und strukturierte Arbeitsweise
  • Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit sowie Team- und Konfliktfähigkeit, auch im Umgang mit allen am Bau Beteiligten
  • Hohe Einsatzbereitschaft, Flexibilität und Belastbarkeit
  • EDV-Kenntnisse in MS-Office, AVA, CAD
  • Führerschein der Klasse B

Angeboten wird insbesondere

  • ein interessantes und vielfältiges Arbeitsgebiet bei einem öffentlichen Arbeitgeber mit moderner Verwaltungsstruktur und stabiler Haushaltslage
  • Angebote zur besseren Vereinbarkeit von Familie, Beruf und Pflege
    • Attraktives Gleitzeitmodell und flexible Arbeitszeiten
    • Individuelle Arbeitszeitmodelle
  • Angebote zur betrieblichen Gesundheitsförderung
    • Betriebssport (Fußball, Yoga)
    • diverse Aktionen (Firmenläufe, Workshops, Vorträge)
  • eine betriebliche Zusatzversorgung (finanziert vom Arbeitgeber)
  • zahlreiche Möglichkeiten der individuellen Fort- und Weiterbildung (etwa Fachseminare)
  • vielfältige Perspektiven und Aufstiegsmöglichkeiten innerhalb der Behörde
  • einen Arbeitsplatz am Standort Dormagen
    • zentral gelegen zwischen den Metropolen Köln und Düsseldorf, mit optimalen Verkehrsverbindungen über Straße und Schiene
    • zahlreiche Freizeit- und Sportangebote in natürlicher Umgebung

Die Stadt Dormagen verfolgt das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht und werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt. Schwerbehinderte werden nach dem SGB IX bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. Eine vor-handene interkulturelle Handlungskompetenz wird begrüßt. Die Mitgliedschaft in ei-ner Freiwilligen Feuerwehr ist erwünscht.

Interessenten bewerben sich bitte bis spätestens 17.10.2021 vorzugsweise online über das Stellenportal www.Interamt.de unter der Angebots-ID 721025 oder alternativ per E-Mail an matthias.esch@stadt-dormagen.de. Der weitere Kontakt wird dann ausschließlich elektronisch per E-Mail erfolgen. Eine Registrierung auf Interamt ist für Sie kostenlos.

Für etwaige Rückfragen und weitere fachliche Informationen steht Ihnen gerne der Leiter des Eigenbetriebs Dormagen, Herr Frank Wolfgramm (Tel. 02133 – 257 848; frank.wolfgramm@stadt-dormagen.de) zur Verfügung. Für formelle Fragen zum Ausschreibungsverfahren steht Ihnen Herr Esch vom Personalmanagement (Tel.: 02133-257 372; matthias.esch@stadt-dormagen.de) zur Verfügung.

 

Diese Anzeigen könnten Sie auch interessieren