- Werbung -



Werkleitung (m/w/d)

Unbefristet Verbandsgemeindeverwaltung Montabaur in Öffentlicher Dienst
  • Teilen:

Beschäftigungsdetails

VIELSEITIG GROSS – MOBIL OFFEN NATURVERBUNDEN TRADITIONSBEWUSST AMBITIONIERT BODENSTÄNDIG ANGESAGT UNKOMPLIZIERT RICHTIG GUT – DAS SIND WIR IN DER VG MONTABAUR.

Wir suchen zum 1. April 2020 in Vollzeit eine neue WERKLEITUNG (m/w/d) für die Verbandsgemeindewerke und zugleich die Leitung des Fachbereichs Straßenbau, Tiefbau, Beitragswesen sowie Hochbau und Gebäudemanagement.

IHRE AUFGABEN

Die Verbandsgemeindewerke (VG-Werke) werden als Eigenbetrieb geführt, der sich in die Betriebszweige Wasserversorgung, Abwasserbeseitigung und Mons-Tabor-Bad aufteilt. Als Werkleitung nehmen Sie sowohl die technische als auch die kaufmännische Leitung des Eigenbetriebs wahr. Als Leitung des Fachbereichs liegen der Bau und die Unterhaltung der Straßen in kommunaler Baulast und das dazugehörige Beitragswesen in Ihrer Verantwortung. Auch das Gebäudemanagement und Hochbauprojekte für Liegenschaften der Verbandsgemeinde und ihrer
25 Mitgliedsgemeinden gehören dazu. In Ihrem künftigen Arbeitsfeld bewegen Sie sich zwischen den Menschen vor Ort, der Kommunalpolitik, der Verwaltung, sowie Unternehmen der Baubranche. Sie beraten die Verwaltungsleitung und die politischen Gremien in der VG.

IHR PROFIL

  • Ausbildung: Sie haben ein abgeschlossenes adäquates Studium als Dipl.-Ing. (FH, TH oder Master), bevorzugt in den Fachrichtungen Umwelt oder Bauingenieurwesen.
  • Fachwissen: Sie haben vertiefte Kenntnisse und Anwendungserfahrung der einschlägigen Regelwerke (z.B. VOB, HOAI, DIN, BauGB). Außerdem bewegen Sie sich sicher im Verwaltungsverfahren.
  • Führungsqualitäten: Sie bringen fachliche und persönliche Führungskompetenzen mit, vorzugsweise mehrjährige Leitungsverantwortung in größeren Organisationseinheiten.
  • Umfeld: Sie verstehen die kommunalen Strukturen und politischen Rahmenbedingungen.
  • Motivation: Sie begeistern sich dafür, Ideen zu Projekten zu entwickeln und umzusetzen.
  • Kommunikation: Sie pflegen einen offenen und respektvollen Umgang mit Mitarbeitenden, Menschen vor Ort, anderen Behörden und den politisch Verantwortlichen, insbesondere
    mit den Orts-/Stadt-/Bürgermeister(innen) der 25 Mitgliedsgemeinden.
  • Präsentation: Sie sind bereit und in der Lage in Sitzungen der politischen Gremien und in Einwohnerversammlungen Bauprojekte allgemeinverständlich vorzustellen.
  • Öffentlichkeitsarbeit: Sie schaffen Transparenz und informieren regelmäßig über laufende Projekte.

UNSER ANGEBOT

  • Team: Sie arbeiten in einem gut funktionierenden Team mit engagierten Mitarbeitenden.
  • Vielseitigkeit: Sie haben vielfältige Aufgaben – und Gestaltungsmöglichkeiten.
  • Arbeitsvertrag: Sie werden unbefristet eingestellt und können als Beschäftigte/r die betriebliche Zusatzversorgungskasse nutzen.
  • Bezahlung: Ihr Gehalt orientiert sich an Entgeltgruppe 15 TVöD-VKA oder vergleichbar.
  • Freizeit: Sie haben grundsätzlich Anspruch auf einen Jahresurlaub von 30 Tagen.
  • Arbeitsteilung: Die Stelle Werkleitung kann auch in Teilzeit (Jobsharing) besetzt werden.
  • Gesundheitsvorsorge: Unser Betriebliches Gesundheitsmanagement hält ein breites Spektrum an Angeboten bereit.
  • Fortbildung: Zur Entwicklung Ihrer fachlichen und persönlichen Kompetenzen nehmen Sie regelmäßig an Fortbildungen teil.
  • Gleichstellung: Bei gleichwertiger Eignung berücksichtigen wir Frauen bevorzugt in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, ebenso schwerbehinderte Menschen.

Wenn Sie unser Anforderungsprofil erfüllen und wir Ihren Erwartungen als möglicher neuer Arbeitsgeber entsprechen, dann bewerben Sie sich bei uns. Wir sind gespannt auf Sie.

Senden Sie Ihre Bewerbung bis spätestens 29. Februar 2020 an die

Verbandsgemeindeverwaltung Montabaur
Personalservice
Konrad-Adenauer-Platz 8
56410 Montabaur

oder digital an bewerbung@montabaur.de

Die Stellenausschreibung gibt es auch auf www.vg-montabaur.de/werkleitung.
Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen als Kopie und verwenden Sie keine  Bewerbungsmappen, da die Unterlagen nicht zurück geschickt werden. Bewerbungen per E-Mail senden Sie bitte zusammengefasst in einer PDF-Datei. Die Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet. Für weitere Auskünfte steht Ihnen der Sachgebietsleiter Personal und Organisation gerne zur Verfügung. Kontakt: Roland Zöller, Tel. 02602/126-334.

 

Diese Anzeigen könnten Sie auch intressieren