Public Sector Insider – Folge 49

    0
    397

    Thomas Popp, Staatssekretär für Digitale Verwaltung und Verwaltungsmodernisierung und CIO, spricht über den Wandel der Arbeit während der Pandemie in der Verwaltung des Freistaats. Welche Vorteile Homeoffice bringt, warum es aber Präsenzarbeit nicht ersetzt, erklärt er im Podcast. Eine Umfrage dazu auf behoerden-spiegel.de/podcast // Behörden beherrschen es in Perfektion, Satz- und Wortungetüme zu kreieren. Durch die Nutzung komplizierter Worte und unverständlicher Sprache erschweren sie die Kommunikation mit ihrer wichtigsten Zielgruppe: den Bürgerinnen und Bürgern. Behördendeutsch muss einfacher sein, stellt der Kommentar fest. // Um von den übermächtigen IT-Lieferanten China und USA unabhängiger zu werden, braucht es keinen Protektionismus, sondern klare Zielvorstellungen. Neue Akteure aus der europäischen Industrie sollten als Motor für die Digitalisierung des Staates fungieren. Eine Recherche.

    Kommentieren Sie den Artikel

    Please enter your comment!
    Please enter your name here