- Anzeige -

Deutschland, Russland, die USA und Nord Stream 2

Bei der offiziellen Berichterstattung am Donnerstag ging der Sprecher des U.S. Außenministeriums, Ned Price, auch auf die umstrittene Pipeline Nord Stream 2 ein, mit...

Weniger Einsätze für Berliner Feuerwehr

Im vergangenen Jahr hatte die Berliner Feuerwehr insgesamt 470.238 Einsätze zu bewältigen. Das sind rund 8.000 weniger als 2019. Prozentual beträgt der Rückgang 1,6...

IT-Systemhaus der Bundeswehr setzt auf Open-Source

Der Digitalisierungspartner der Bundeswehr - die BWI GmbH - wird in Zukunft verstärkt auf Open-Source-Software (OSS) setzen. Begründet wird dies damit, dass bei einer...

BBK und Malteser intensivieren Zusammenarbeit

Der Malteser Hilfsdienst (MHD) und das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) wollen ihre Zusammenarbeit intensivieren. Als einen ersten Schritt vereinbarten die Vertreter beider...

Umsatzsteuer auf Projektförderung

Je konkreter die Projektförderung, umso größer ist das Risiko, dass Umsatzsteuer auf die Förderung anfällt. Der Bundesrat setzt sich für eine Freistellung von der...

Digitalisierung greifbar machen

Im Corona-Jahr 2020 hat die Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung bedeutende Fortschritte gemacht. Die Erfolge, die man im Zuge der Krise verzeichnen konnte, hätten einen...

Überproportionale Investitionen für Schnellladegesetz

Um bis 2030 im Verkehrssektor eine Treibhausgasreduktion um 42 Prozent gegenüber 1990 zu erreichen, ist die Elektrifizierung des Straßenverkehrs entscheidend. Das Gesetz "über die...

Bundestag beschließt Registermodernisierung

Lange Zeit kontrovers diskutiert, hat der Deutsche Bundestag nun das umstrittene Registermodernisierungsgesetz verabschiedet. Zustimmung kommt vom Nationalen Normen Kontrollrat (NKR), der von einem "Meilenstein...

IT-Betrieb für Bundeswehr bis 2027 sichergestellt

Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestags hat in seiner Sitzung am 17. Juni den Weiterbetrieb der Bundeswehr-IT durch die BWI GmbH, das IT-Systemhaus der Bundeswehr,...

Lynx oder Puma?

Das zweite Los Schützenpanzer (SPz) Puma scheint auf wackeligen Füßen zu stehen. Es mehren sich die Stimmen, die lieber jetzt als später ein zweites...

ITEOS geht, Komm.ONE kommt

Zum gestrigen Tag hat die vor zwei Jahren gegründete und vom Land Baden-Württemberg und den Kommunen gemeinsam getragene Anstalt des öffentlichen Rechts (AöR) ITEOS...

Katastrophenfall in Bayern aufgehoben

Der bayerische Innenminister, Joachim Herrmann (CSU), hat den Katastrophenfall in Anbetracht der rückläufigen Infektionen mit dem Corona-Virus im Freistaat aufgehoben. Dieser wurde am 16....
- Werbung -
- Werbung -

Bund aktualisiert Strategie für Cyber-Sicherheit

Das Bundesinnenministerium will sich für die Gestaltung der Cyber-Sicherheit in Deutschland in den nächsten Jahren neu positionieren. Leitend soll eine aktualisierte Cyber-Sicherheitsstrategie für Deutschland...

IT-Systemhaus der Bundeswehr setzt auf Open-Source

Der Digitalisierungspartner der Bundeswehr - die BWI GmbH - wird in Zukunft verstärkt auf Open-Source-Software (OSS) setzen. Begründet wird dies damit, dass bei einer...

Digitalisierung geht nicht ohne Beschäftigte

Eine stärkere Digitalisierung der Polizeiarbeit ist notwendig, muss aber auf Akzeptanz bei den Polizeikräften in Bund und Ländern stoßen. Außerdem birgt der Prozess auch...

Breitbandausbau nicht zufriedenstellend

An Deutschland stecken als Industrienation hohe Anforderungen an den Ausbau digitaler Dienste und der Infrastruktur. Aktuell kann das Land diesen Ansprüchen allerdings nicht gerecht...
- Werbung -

Behördenwissen zum Reinhören liefert der Behörden Spiegel-Podcast “Public Sector Insider” in hörenswerter Aufmachung. In rund 15 bis 20 Minuten werden Fakten, Hintergründe und Analysen, die den Öffentlichen Dienst betreffen, den Lesern jeden Dienstag präsentiert. Zum Podcast-Archiv…

Folge 83

Mit Dr. Ariane Berger, Leiterin Digitalisierung beim Deutschen Landkreistag, sprechen wir unter anderem über den Entwicklungsprozess von Landkreisen und Kommunen bei der OZG-Umsetzung. Außerdem beschäftigen wir uns mit der Bremer Greensill Bank, die dieses Jahr Insolvenz angemeldet hat und deren Anleger – darunter einige deutsche Städte – nun vor herben finanziellen Verlusten stehen. Der Kommentar thematisiert den Vorstoß des Deutschen Roten Kreuzes über die Erhöhung des Budgets für den Katastrophenschutz.

Folge Titel Dauer
83 Vorsorge für den Katastrophenschutz
16:33
82 Kanaldeckelpolitik
14:11
81 Davon wir der Hubschrauber nicht neu!
16:47
80 Deepfakes und Desinformation
12:47

Städtetag: Länder sollen Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung maßgeblich finanzieren

Heute wurde im Bundestag das Gesetz für einen Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung für Grundschulkinder verabschiedet. Laut...

“Corona ist mehr als eine Grippe für die öffentlichen Haushalte”

Den öffentlichen Haushalten stehen schwere Zeiten bevor, das machte Mecklenburg-Vorpommerns Finanzminister Reinhard Meyer gestern bei...

Pensionsfonds des Bundes künftig nachhaltig

Der Bund richtet seine Pensionsfonds künftig nach ethischen, sozialen und ökologischen Kriterien aus. Auch Vorgaben...

Bundesregierung beschließt Strategie für Nachhaltige Finanzierung

Das Bundeskabinett hat gestern die erste deutsche Strategie für Nachhaltige Finanzierung ("Sustainable Finance") beschlossen. Sie...

Kommunen fordern zweiten Rettungsschirm

Auch im Frühjahr 2021 sind die kommunalen Haushalte weiter von wegbrechenden Einnahmen sowie dynamisch steigende...

Grundsteuerreform: Bundesmodell in Mecklenburg-Vorpommern

Mecklenburg-Vorpommern hat sich bei der Reform der Grundsteuer für das Bundesmodell entschlossen. Die Öffnungsklausel soll...


Berufliche Weiterbildung mit unserem großen Seminarangebot unter www.fuehrungskraefte-forum.de & www.cyber-akademie.de


Suchen Sie hier in unseren erschienenen Behörden Spiegel-Ausgaben.

BBK und VKU rücken zusammen

Im Zuge der Neuausrichtung des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) wollen das Bundesamt und der Verband kommunaler Unternehmen (VKU) in Zukunft stärker zusammenarbeiten....

Neue Empfehlung für Konzeption von Hubrettungsfahrzeugen

Der Fachausschuss Technik der deutschen Feuerwehren als gemeinsames Fachgremium des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV) und der Arbeitsgemeinschaft der Leiter der Berufsfeuerwehren in der Bundesrepublik Deutschland...

Waffenverbotszone in Leipzig evaluiert

Die erste Waffenverbotszone im Freistaat Sachsen ist evaluiert worden. Sie befindet sich in Leipzig und wurde Ende 2018 per Polizeiverordnung eingerichtet. Im März dieses...

Unsere Newsletter

E-Government – Informationstechnologie und Politik im Public Sector, also bei Bund, Ländern, Kommunen und anderen Behörden sowie öffentlichen Unternehmen.

Verteidigung. Streitkräfte. Wehrtechnik – Diese elektronische Publikation leistet mit aktuellen Meldungen seinen Beitrag zur Diskussion moderner Streitkräfte, ein besonderer Fokus der Berichterstattung liegt auf der neuen Organisation und Struktur der Bundeswehr.

Netzwerk Sicherheit – Aktuelle Themen für das deutsche Netzwerk der Sicherheit: Polizeien, Feuerwehren, Rettungsdienste sowie den Katastrophenschutz.

Rettung. Feuer. Katastrophe – Aktuelle Themen aus Brandschutz, Rettung und Katastrophenschutz. Er thematisiert kompakt und präzise Beschaffungsprogramme, Organisationsleben, Rettungstechnik und auch politische Debatten.

Deutschland, Russland, die USA und Nord Stream 2

Bei der offiziellen Berichterstattung am Donnerstag ging der Sprecher des U.S. Außenministeriums, Ned Price, auch auf die umstrittene Pipeline Nord Stream 2 ein, mit...

Umsatzsteuer auf Projektförderung

Je konkreter die Projektförderung, umso größer ist das Risiko, dass Umsatzsteuer auf die Förderung anfällt....

Bundesverfassungsgericht zum Klimaschutz für kommende Generationen

Das Bundesverfassungsgericht hat das Klimaschutz-gesetz für verfassungswidrig erklärt. Das Gericht verlangt strengere Klimamaßnahmen, um die...

Mindestanforderungen an Haupt- und Nebenangebot

Die Mindestanforderungen für das Hauptangebot sind keine Höchstanforderungen an das Nebenangebot. Die Anforderungen an das...

Kein Ausschlussgrund: 0-Euro-Angabe bei reiner Umsatzabfrage

Wenn der Auftraggeber den Umsatz der letzten drei Geschäftsjahre abfragt, legt er damit nicht automatisch...

Bekämpfung geheimer Absprachen in Vergabeverfahren

Die EU-Kommission veröffentlicht Leitlinien und Instrumente zur Bekämpfung von Absprachen bei der Vergabe öffentlicher Aufträge...