- Anzeige -

Sonderpublikation zum KI-Symposium 2021

Das zukunftsträchtige Gebiet des Maschinellen Lernens ist ein Überbegriff für eine Reihe von Technologien und Softwarecodes, mit denen Computer selbst lernen und sich an Situationen und Probleme anpassen können. Dieser spezielle Bereich des Umgangs mit gesicherten und qualitativ hochwertigen Daten ist z. B. für Krankheitsfrüherkennung, Medikamentenforschung und die Weiterentwicklung des automatisierten Fahrens und Fliegens von essenzieller Bedeutung. (Magazin zum 2. Innovationssymposium Künstliche Intelligenz)

Grundsätze der Beschaffung gebrauchter Software-Lizenzen durch öffentliche Auftraggeber
2. erweiterte Auflage 2021

Die Digitalisierung bringt neue Herausforderungen für die wirtschaftliche Beschaffung durch den Öffentlichen Dienst. Das nun erschienene Kompendium stellt die Hintergründe des Themas „Gebrauchte Software“ praxisorientiert dar und ist explizit auch für Leser ohne Vorkenntnisse geeignet. Es wird durch den Autor ein freiheitlicher Ansatz verfolgt, der nicht die Wunschvorstellung von Software-Herstellern praktisch ausdeutet, sondern umgekehrt von den (vergaberechtlich einzig maßgebenden) rechtlichen Verpflichtungen im Zusammenhang mit dem Erwerb solcher Software ausgeht.

Handbuch der Militärattachés in Deutschland

Verteidigungs- und Militärattachés sowie Heeres-, Luftwaffen- und Marineattachés vertreten mehr als 100 Länder in der Bundeshauptstadt Berlin. Hinzu kommen bei einigen Staaten Wehrtechnik-Attachés. Diese Attachés und ihre Botschaften werden je nach Größe des Landes auf einer oder mehreren Buchseiten vorgestellt. Demografische Angaben, Wirtschaftsdaten, Angaben zu Mitgliedschaften in Staatenbündnissen sowie zu Organisationen stehen im Vordergrund. Ein Kurzporträt der nationalen Armee rundet die jeweiligen Strukturdaten ab.

Beiträge zum Glücksspielwesen 1/2021

Für die Digitalisierung des Glücksspielmarktes in Deutschland markiert der 1. Juli 2021 einen Meilenstein. Dann tritt der neue Glücks-spielstaatsvertrag (GluStV 2021) in Kraft. Die Neuerungen des Glücksspiel-staatsvertrages 2021 sind nur ein Schwerpunkt der aktuellen Ausgabe der Beiträge zum Glücksspielwesen. Weitere Themenfelder sind Abstandsregeln für Spielhallen und die Privatisierung der Spielbanken in Nordrhein-Westfalen. “Beiträge zum Glücksspielwesen” ist eine Fachreihe des Behörden Spiegel, die viermal im Jahr erscheint. Ein Jahresabonnement kostet 50 Euro.

Sonderpublikation BDBOS

Digitaler Wandel kann nicht aus dem Nichts entstehen. Aufgrund der Entwicklungs-perspektiven und der Bedeutung sicherer Infrastrukturen für die kritische Kommunikation hat der Behörden Spiegel in Kooperation mit der BDBOS eine Sonderpublikation “Auf dem Weg zur Kritischen Kommunikation der Zukunft” veröffentlicht. Thematisiert werden unter anderem Netzstrategien und -konsolidierung, Kommunikation und Datenaustausch bei der stationären und mobilen Arbeit, der BOS-Digitalfunk im Einsatz und kommende Entwicklungen im Bereich Breitband.

Interne Revision in Behörden

Transparenz, Integrität und Verwaltungs-modernisierung sind die Schlagwörter der Stunde. Von Verantwortlichen in Politik und öffentlicher Verwaltung wird die Notwendigkeit von Verbesserungen dabei stets betont. Das Ziel des vorliegenden Leitfadens ist es nun, die Thematik unter dem Motto „Revision ist nicht nur Wissenschaft, sondern auch Handwerk“ vorzustellen. Die Ausführungen sollen insbesondere dem Behördenmanagement und Revisionseinsteiger einen Überblick bieten, um sich mit den Aufgaben, Methoden und Zielstellungen von Interner Revision vertraut zu machen.

Moderne Streitkräfte 2020

In dem Sonderheft „Military Procurement for Europe – Militärische Rüstung für Europa“, das zweisprachig (deutsch und englisch) im Rahmen der Reihe “Moderne Streitkräfte” erschien, kamen die wichtigsten Akteure der europäischen Rüstung zu Wort. Dazu zählen neben der European Defence Agency (EDA) und der Organisation Conjointe de Coopération en matière d’Armement (OCCAR) auch die NATO Support Agency (NSPA). Diese Organisationen haben sowohl im Bereich der gemeinsamen Fähigkeitsentwicklung als auch in der Rüstung neue und zukunftsweisende Prozesse und Mittel und Kooperationen geschaffen.

Moderne Streitkräfte 1/2021

Die Digitalisierung ist seit vielen Jahren ein zentrales Thema bei der Bundeswehr. Sie ist die Voraussetzung für den Betrieb im Frieden und im Einsatz. Ohne Digitalisierung gäbe es z.B. keine leistungsfähige Führung, keine effiziente Versorgung und keine zeitgemäße Ausbildung. Sie muss jedoch durch einen wirksamen Schutz im Cyber- und Informationsraum ergänzt werden. Der Behörden Spiegel begleitet diesen Prozess mit der Ausgabe ” Die Digitalisierung der Bundeswehr” der Magazinreihe “Moderne Streitkräfte”.

Moderne Polizei 2+3/2021

In Europa stehen immer wieder Krisen im Mittelpunkt von Politik und Gesellschaft, aktuell die Herausforderungen durch Covid-19. Es stellen sich bislang nicht bekannte und geübte rechtliche, ethische und sicherheitsrelevante Fragen. Doch auch Sicherheitsfragen, die bereits vor der Corona-Pandemie von Bedeutung waren, sind weiterhin auf der Tagesordnung. Dazu gehören unter anderem Migration, Clan-Kriminalität, und Gefahren aus dem Cyber-Raum. In zahlreichen spannenden Beiträgen versucht diese Ausgabe der Schriftenreihe Antworten auf diese Fragen Antworten zu geben.

Moderne Polizei 1/2021

Die Polizei muss nicht nur im Analogen, sondern auch im Digitalen mit den Kriminellen Schritt halten. Es wäre für den Rechtsstaat verheerend, wenn Straftäter den Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) im digitalen Raum voraus wären und die Sicherheitskräfte diesen Rückstand nicht aufholen sowie ausgleichen könnten. Damit das gelingt, braucht es zeitgemäße technische Möglichkeiten und Fähigkeiten sowie adäquate rechtliche Befugnisse. Der Behörden Spiegel begleitet diesen Prozess mit der Ausgabe “Digitale Polizei” der Magazinreihe “Moderne Polizei”.

AFCEA 2021

Wie seit vielen Jahren erscheint auch in diesem Jahr wieder das AFCEA-Magazin. Partner dieses Jahresheftes „AFCEA 2021“ ist der Bundesverband der Deutschen Sicherheits- und Verteidigungsindustrie e.V. (BDSV). Das Heft gibt einen guten Überblick über die Arbeit von AFCEA Bonn e.V. und über die AFCEA-Fachausstellung, die am 15./16. September 2021 mit 181 Ausstellern im World Conference Center Bonn (WCCB) stattfand. Der BDSV behandelt in zahlreichen Beiträgen das Thema der Ausstellung „Digitalisierung konkret – Mittel-Wirkung-Konsequenzen“.

BOS-Führer Deutschland 2020

Tausende haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der BOS (Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben) arbeiten täglich für die Sicherheit der Bürger. Die Strukturen sind allerdings nicht einfach zu verstehen, Ansprechpartner nicht immer schnell zu ermitteln. Der BOS-Führer bietet eine Übersicht über alle Organisationen und Einrichtungen mit Sicherheitsaufgaben auf Bundes- und Landesebene. Der Leser erfährt Details über das jeweilige Tätigkeitsfeld, den Zuständigkeitsbereich und das Zusammenspiel zwischen den einzelnen Akteuren.

- Werbung -
- Werbung -