Public Sector Insider – Folge 107

    0
    6645

    Der Erfolg der Verwaltungsdigitalisierung wird aktuell vor allem in der Zahl der verfügbaren Leistungen gemessen. Aber ein Blick nach Österreich zeigt, dass es sinnvoller sein könnte, stattdessen den Wirkungsgrad zu vergleichen. Darüber sprechen wir mit der Geschäftsführerin der Initiative D21 Lena-Sophie Müller und der österreichischen Ministerin für Digitalisierung Dr. Margarete Schramböck. Außerdem kommentieren wir, warum es eine „E-Government-Bazooka“ braucht.

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein