Luxemburg beschafft EAGLE V

0
652
Luxemburg beschafft 80 CLRV, die auf dem EAGLE V basieren. (Foto: BS/GDELS)

Wie der stellvertretende Premierminister und Verteidigungsminister von Luxemburg, François Bausch, bekannt gab, wird Luxemburg 80 gepanzerte Führungs-, Verbindungs- und Aufklärungsfahrzeuge (CLRV) für die luxemburgische Armee vom Unternehmen General Dynamics European Land Systems (GDELS) beschaffen. Die CLRV, die auf dem EAGLE V basieren, werden die derzeitigen veralteten “Hummer” und “PRV” (Protected Reconnaissance Vehicle) der luxemburgischen Streitkräfte ersetzen. Die Beschaffung wurde mit der Unterstützung von spezialisierten Teams der NATO Support and Procurement Agency (NSPA) durchgeführt.

Bausch betonte: “Die Entscheidung beruht auf drei Aspekten: Erstens, und das ist meiner Meinung nach der wichtigste, dass unsere Soldaten im Einsatz am besten geschützt sind. Zweitens die Modernisierung unserer Ausrüstung und drittens die Gewährleistung der Interoperabilität innerhalb der Armee und mit unseren Verbündeten.”

Das ausgewählte Fahrzeugsystem besteht aus den drei Komponenten: Der EAGLE V von GDELS, die fernbedinebare Waffenanlage DeFNder Medium von FN HERSTAL sowie dem Kommunikationssystem SCORPION von THALES, das mit den Streitkräften von Belgien und Frankreich interoperabel ist.

“Nach der kürzlichen Anschaffung des EAGLE V 6×6 als geschütztes Ambulanzfahrzeug (PAV) ist GDELS sehr stolz darauf, mit dem EAGLE V 4×4 CLRV eine weitere wichtige Fähigkeit für die luxemburgische Armee bereitzustellen”, sagte Dr. Thomas Kauffmann, Vizepräsident GDELS International Business & Services. “Damit werden die EAGLE V 4×4 bzw. 6×6 nun von Dänemark, Deutschland, Luxemburg und der Schweiz genutzt.”

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here