ABC-Abwehrübung in Litauen

0
722
Die Arbeit am kontaminierten Fahrzeug erfordert einen besonderen Schutzanzug. (Foto:BS/Bundeswehr, Philipp Hoffmann)

Die ABC-Abwehrkompanie der enhanced Forward Presence (eFP) Battlegroup (BG) Litauen übte in Pabrade die Dekontamination von Fahrzeugen. Für diese Einsätze ist umfangreiches Gerät und speziell geschulte Soldatinnen und Soldaten notwendig, so muss jeder Dekontaminationssoldat eine sechswöchige Ausbildung durchlaufen. Der gesamte Prozess bedeutet einen großen Aufwand an Material und Personal.

Den genauen Vorgang beschreibt die Bundeswehr: In der ersten Station der Dekontaminationseinrichtung wird dabei zunächst “gespürt”: Die ABC-Abwehrsoldaten nähern sich dem Transportpanzer mit einer Ausstattung, mithilfe derer sie prüfen können, womit das Fahrzeug kontaminiert ist – das kann im Falle einer Verstrahlung radioaktiver Staub sein; im Falle einer chemischen Kontamination giftiger Kampfstoff.  Daraufhin erfolgt eine gründliche Vorwäsche, bei der so viele Anhaftungen wie möglich vom Fahrzeug abgewaschen werden. Hierbei gilt: Jeglicher Straßendreck, Staub und Schlamm sind als kontaminiert zu betrachten.

Zunächst fährt der Transportpanzer über eine Wasserwand, die man auch von der Feuerwehr kennt – auf diese Weise werden Fahrwerk und Unterboden vorgereinigt. Danach wird das Fahrzeug von den Soldatinnen und Soldaten gründlich rundherum abgesprüht. Besonderes Augenmerk liegt hierbei nicht nur auf den Fahrzeugflächen, sondern insbesondere auch auf den Rädern und Radkästen.

Als Nächstes folgt die Hauptbehandlung des Transportpanzers, um die Kontamination nun auch mit Dekontaminationsmittel zu entfernen, das unter anderem mit einer Hochdrucklanze auf das Fahrzeug gespritzt wird. In der darauffolgenden Station wird der Transportpanzer nochmals von allen Seiten sowie von oben und unten gründlich abgesprüht: Hierbei werden Dekontaminationsmittel und gelöste Partikel mit Wasser abgewaschen.

Die Übung in Litauen wird zudem von amerikanischen Soldatinnen und Soldaten begleitet, die sich für die multinationalen Übungen der eFP BG LTU einen Überblick über die Fähigkeiten und Vorgehensweisen der deutschen ABC-Abwehrkompanie verschaffen wollen.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here