Public Sector Insider – Folge 42

    0
    652

    Die Präsidentin der Generalzolldirektion, Colette Hercher, berichtet von ihren Erfahrungen während der Pandemie sowie die Einsatz-Erschwernisse der operativen Kräfte beim Lockdown. Wie Ermittlungsarbeit und Home Office beim Zoll funktionieren und warum sie trotz allem optimistisch in die Zukunft blickt, erläutert Hercher im Interview. // Um die Corona-Belastung für Kommunen zu verringern, wurde auch das Vergaberecht temporären Änderungen unterzogen. Bis Ende 2021 können Vergabeverfahren unbürokratischer getätigt werden. Warum der wichtige Impulsgeber jedoch kein Selbstläufer sein darf und regelmäßig überprüft werden sollte, wird kommentiert. // Atemschutzmasken, Desinfektionsmittel und Beatmungsgeräte wurden aufgrund anfänglicher Knappheit im Fortlauf der Corona-Pandemie in immer höherer Anzahl beschafft. Für den Bund war hiermit das Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr (BAAINBw) beauftragt. Dieses beschaffte allerdings so viele Masken, dass nun nicht genügend Lagerkapazitäten vorhanden sind. Hunderttausende Masken wurden darüber hinaus als nicht brauchbar identifiziert. Ein Kommentar.

    Kommentieren Sie den Artikel

    Please enter your comment!
    Please enter your name here