Stadt Potsdam kriegt wieder E-Mails

0
498
Bürgerinnen und Bürger können wieder E-Mails an die Stadtverwaltung schreiben. (Foto: BS/Steve Buissine, pixabay.com)

Seit dem versuchten Cyber-Angriff zwischen den Jahren, war Potsdams Stadtverwaltung vorsorglich offline. Der Service war nur per Telefon oder Sprechstunde möglich. Nach etwa drei Wochen sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Potsdams jetzt wieder per Mail erreichbar.

Die Brandenburger Landeshauptstadt nutzte die Zeit offline, um ihre IT-Systeme auf Sicherheitsmängel und Hinweise auf eine Kompromittierung zu checken. “Parallel dazu gehen wir schrittweise wieder online, machen den Mailverkehr wieder möglich und verbinden die mehr als 150 Fachverfahren wieder mit den externen Servern, also den Landes- und Bundesbehörden”, verspricht Oberbürgermeister Mike Schubert (SPD).

Er verteidigt seine Entscheidung, die IT abzuschalten: “Mit dem Abschalten der Systeme haben wir Szenarien wie in anderen deutschen Städten oder Landkreisen nach Cyberattacken verhindert.” Potsdam habe keinen Mangel an Cybersicherheit. Das Bedrohungsszenario sei zu groß gewesen. “Diese Lage ließ uns keine andere Wahl”, sagt Schubert. Laut einer Pressemitteilung der Stadt wurde Potsdam mit einer Brute Force-Attacke angegriffen. Dabei gibt ein Computerprogramm automatisiert Wörter und Zahlen in ein Log In ein und versucht sich so den Zugang zu erzwingen. Solche Attacken sind besonders gefährlich, wenn die Passwörter nicht gut sind. Zudem hatte ZEIT online berichtet, dass veraltete Router der Stadt immer noch vom Internet aus zugänglich gewesen seien.

Aber nun geht es aufwärts. “Mit Hilfe der Dokumentation, die wir in den vergangenen beiden Jahren erarbeitet haben, ist ein strukturiertes Hochfahren der Systeme möglich“, sagt Oberbürgermeister Schubert. Auf der Webseite der Stadt steht aber noch eine Warnung, dass der Betrieb eingeschränkt sei. Ab dem 23. Januar erfolge die schrittweise Inbetriebnahme der Fachverfahren, heißt es vonseiten der Stadt.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here